Schlafzimmer Rosmarie

 

Wandpolsterung und passende Kissen wurden gekauft und angefertigt.

 

Ein neues Bett und neue Vorhänge kamen hinzu.

 

Vorhandene Bilder wurden neu gerahmt und aufgehängt.

 

Die Wandpolsterung besteht aus einer Schicht Polsterwatte und einem weichen Obermaterial.

 

Beide Stoffe werden an Holzleisten getackert, welche an die Wand genagelt werden.

Vorher

 

Man sieht nicht viel auf dem Bild und dies ist auch bezeichnet für das Schlafzimmer.

 

Ein einfaches flaches Bett auf der einen, ein großer, aber schöner Schrank auf der anderen Seite.

 

Die alte Tagesdecke liegt fast symbolisch über dem Bett und verdeckt es.

 

Keine schöne Atmosphäre, um sich zurück zu ziehen und wohl zu fühlen.

 

Konzept

 

Das Farb- und Materialkonzept entwickelt sich aus 3 Parametern.

 

Ein vorhandener Kleiderschrank in Petrol und die passende ehemalige Esszimmer-Leuchte; den gewünschten Stoff Rosmarie von Ikea als Vorhang und das Eicheparkett.